Über VERAH®


VERAH® (Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis) ist eine zusätzliche Qualifizierung für erfahrene Medizinische Fachangestellte.

 

Mit dieser Weiterbildung wird der Hausarzt vom eigenen Praxisteam inner- und außerhalb der Praxis auch bei hochqualifizierten Tätigkeiten unterstützt und entlastet, der Patient vom vertrauten Praxispersonal betreut und versorgt, das oft schon über Jahre seine Kranken- und Lebensgeschichte kennt, die Berufszufriedenheit der Medizinischen Fachangestellten gesteigert und nicht zuletzt die Hausarztpraxis als zentraler Ort der Versorgung gestärkt.

 

 

Beschreibung der Tätigkeit VERAH® /Aufgaben und Kompetenzen

  • VERAH® motivieren die Patienten, sich aktiv an den Diagnose- und Therapiemaßnahmen zu beteiligen

  • Sie unterstützen den Hausarzt durch standardisierte Methoden und Techniken bei der Versorgung und beim Fallmanagement der Patienten

  • Sie erstellen in Zusammenarbeit mit Patient und Hausarzt individuelle Versorgungspläne

  • Sie schätzen die individuelle Patientensituation unter Verwendung der gängigen Assessmentverfahren ein

  • Sie führen delegierte Hausbesuche eigenständig durch und unterstützen den Hausarzt bei Diagnose-, Therapie- und Präventionsmaßnahmen

  • Sie bilden eine Schnittstelle zwischen Arzt, Patient und den Sozialen Netzwerken (Ambulante Pflegedienste, Sanitätshäuser, Fachärzte, Krankenhäuser, Patientenselbsthilfegruppen usw.)

  • Sie entlasten den Arzt durch Beurteilung und Dokumentation der chronischen Wunden und führen in Abstimmung die Behandlung selbständig durch.

  • VERAH® optimieren laufend die Effizienz des Praxismanagements.

 

 

Aktuelles

Neu: HZV Vertrag mit der LKK

alle Informationen / Formulare

 

Informationen zu Covid-19

 - Robert Koch Institut

- der Hausarzt : Praxishilfen

-  Information der Degam

 

Qualitätszirkel (QZ)

Nehmen Sie schon teil?

 

 

 

 

N

E

W

S

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.